Willkommen

Mit unserem Trainingszentrum gleich beim Zürich HB geht für uns ein Traum in Erfüllung. Der Ort, wo verschiedene Martial Arts Projekte Wirklichkeit werden. Von hier aus koordinieren wir die bestehenden Trainings und Angebote, aber nutzen auch die Location im Stadtzentrum für weitere und über unserer Kampfkunst hinausreichende Initiativen. 

Was ist anders als bisher?

Wir bauen auf das Bisherige auf und entwickeln dabei unsere Kampfschule weiter. Die noch vor dem Trainingszentrum geltenden Trainingsangebote bleiben bestehen, jedoch kommen neue hinzu. Wir haben nun die Möglichkeit eines 24/7 Trainingszentrums. Die einzigartige Lage beim Zürich HB macht uns auch für diverse Kooperationen, die auch über die Landesgrenzen hinaus reichen, fähig eine Plattform anzubieten.

Was bleibt gleich?

Die regulären Trainings am Mittwoch und Samstag in der Turnhalle beim Käferberg bleiben mit den bestehenden Preisen gleich. Die Abonnements und Trainingszeiten werden in keinster Weise beeinträchtigt oder verändert. So garantieren wir aktuellen ACZ-Schülern die Freiheit zu entscheiden, inwiefern sie mit der Entwicklung der Kampfschule einhergehen wollen.

Was kommt mit dem Trainingszentrum hinzu?

Die grössten Veränderungen sind die Erweiterung des Trainingsangebots und die Investition in die Martial Arts an sich. Es stehen somit nicht nur der Arnis Club Zürich und Philippinische Kampfkünste im Vordergrund, sondern die Vielfalt und Tiefe diverser Kampfkünste.

 

Konkret ermöglicht das Trainingszentrum...

  1. neue Trainingsangebote für Einzelpersonen, Teams und Gruppen.

  2. eine andere Infrastruktur für Trainings (Geräte, In- und Outdoorutensilien, usw.).

  3. eine Infrastruktur für Schulungen und Studien (Beamer, Tische, Literatur usw.).

  4. flexiblere Trainingszeiten von früh morgens bis spät abends (auch Übernachtungen).

  5. das Studieren und praktizieren diverser Kampfkünste.

  6. die Vertiefung von Prinzipien der Martial Arts (Kunst des Kämpfens).

  7. das Besuchen diverser Seminare und Weiterbildungen.

  8. die Ausbildung zu professionellen Kampfkünstlern durch Kampfkunstexperten.

  9. die Vergabe und Prüfung diverser Zertifizierungen und Lizenzen.

  10. die Supervision von Gruppen mit trainingsleitenden Funktionen.

  11. eine Unterstützung für den Aufbau und Durchführung eigener Projekte. 

  12. die Anlaufstelle für ganzheitliches Training (Körper, Mentalität, Seelisches, Persönlichkeit).

  13. eine Beratungsstelle (Coaching, Support und Talentförderung).

  14. den Knotenpunkt für Martial Arts Netzwerke im Raum Europa.

  15. die wissenschaftliche Verarbeitung von Wissen und Know-How in der Kampfkunst.

  16. eine Vermittlungsstelle für Martial Arts Interessierte.

  17. eine Abklärungshilfe um die für sich passende Kampfkunst oder Kampfsportart zu finden.

  18. das Einkaufen und Bestellen diverser Trainingsutensilien.

  19. ein Erholungsraum zum Auftanken.

  20. einen Aufenthaltsort für Austausch, Lesen, Essen und Trinken.

Arnis Club Zürich

Filipino Martial Arts (FMA)

Kontakt: info.arnisclub@gmail.com

Telefon076 388 54 83

Arnis Regulartraining:

Mittwoch von 20.00 bis 22.00 Uhr und am Samstag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Location


Wärmebad Käferberg

Emil-Klöti-Strasse 17, 8037 Zürich

Kleinklassen im Traingszentrum:

Montag bis Freitag
18.00–19.00 Uhr  /  19.00–2o.00 Uhr

2o.00–21.00 Uhr  /  21.00–22.00 Uhr 

Samstag
14.00–15.00 Uhr  /  15.00–16.00 Uhr

Location


Trainingszentrum Beyond

Limmatstrasse 26, 8005 Zürich