1/8

ARNIS   |   KALI   |   ESKRIMA  |   FILIPINO MARTIAL ARTS

BLAUGURT

Der Blaugurt widmet sich nun komplexeren Drills auf Doppelstockbasis und dem waffenlosen Kampf. Zu 20% leiten die Blaugurte die Trainings der Gelbgurte. Auf dieser Stufe wird vermehrt waffenlos trainiert, mit Stöcken gesparrt und tiefe Kicks angeeignet.  

BLAUGURTE des Arnis Club Zürich
3. STUFE: BLAUGURT

Blaue Vertiefung

 

- Empty Hands Drills

- Sagot Habol

- Sticksparring

- Lowkicks

Das Training im Blaugurt besteht hauptsächlich darin sich in waffenlosen Situationen zurechtzufinden und seine tiefen Kicks zu trainieren. Es wird vermehrt auf waffenlos trainiert, aber wenn mit Stöcken trainiert wird, dann so richtig. Mit gezielten Übungen werden die Kicks auf höchstens Hüfthöhe entwickelt bis sie sich in auch unerwarteten Situationen und Positionen angemessen reagieren können.

 

Auch hier besteht die Möglichkeit von Anfang an ausserhalb des Gurtprogramms sich mit Stöcken oder Dumog (Filipino Bodenkampf) auseinanderzusetzen.

TRAININGSPLAN NACH GURTPROGRAMM
1. STUNDE

Blaue Vertiefung

 

- 15 min Aufwärmen Kicks und Beine

 

- 15 min mit Gelbgurt repetieren

 

- 30 min trainiert von Rotgurt

START

NACH DER PAUSE

2. STUNDE

Blaue Vertiefung

 

- 30 min Gelbgurt trainieren oder Blaugurttechniken

 

- 15 min Repetition mit Rotgurt

 

- 15 min Blaugurttechniken