1/8

ARNIS   |   KALI   |   ESKRIMA  |   FILIPINO MARTIAL ARTS

SCHWARZGURT

Der Schwarzgurt spezialisiert sich auf die Perfektion der philippinischen Kampfkunst. Die Schwarzgurte überblicken das ganze Training. Auf dieser Stufe kommen Klingenwaffen zum Einsatz und die individuelle Spezialisierung tritt in den Vordergrund. Zudem wird der Selbstverteidigung einen hohen Stellenwert zugesprochen.

ROTGURTE des Arnis Club Zürich
7. STUFE: SCHWARZGURT

Schwarze Spezialisierung

 

- Eigene Waffenspezialisier.

- Waffenkampf

- Ellenbogen & Knie

- Sticksparring Advanced

- Combative Aspects

- Selbstverteidigung

Das Training im Schwarzgurt baut auf alles Erlernte der bisherigen Gurte. Die eigene Waffenspezialisierung tritt in den Vordergrund. Der Austausch mit anderen Kampfkünsten und -sportarten wie zum Beispiel Krav Maga, Systema, (Brazilian) Jiu Jitsu, MMA oder Grappling wird vermehrt zum Lebensstil. Die Arnistechniken werden verfeinert. Mittels Stichprobenprüfungen, Weiterbildungen, interdisziplinären (FMA) und transdisziplinären (andere Kampfkünste/-sportarten) Möglichkeiten trägt jeder Schwarzgurtschüler zur Qualität des Arnis Club Zürich bei und entwickelt die Kampfschule weiter.

 

Hier wird die Möglichkeit genutzt das Know-How der Schwarzgurte in alle anderen Gurte einfliessen zu lassen. Es ist uns eine Ehre Seite an Seite zum Gelingen unserer Kampfschule und der uns anvertrauten Schülerschaft zusammenzuarbeiten.

TRAININGSPLAN NACH GURTPROGRAMM
1. STUNDE

Schwarze Spezialisierung

 

- 30 min Combative Aspects

 

- 30 min Waffenspezialisierung

 

START

NACH DER PAUSE

2. STUNDE

Schwarze Spezialisierung

 

- 30 min Braungurt trainieren oder Schwarzgurtprogramm

 

- 15 min Schwarzgurtprogramm

 

- 15 min Repetition mit Braungurt